30 Jahre Lichtblicke

1988 gründeten Christoph Dietlicher, Thomas Drack und Andreas Giupponi in Zürich die Neue Werkstatt, um aus Metall Schmuck, Leuchten und Möbel in kompromisslosem, neuem Design zu fertigen. Von der Gestaltung bis zum Finish sollte alles aus einer Hand kommen. Dreissig Jahre sind seither wie im Flug vergangen, vieles ist geschehen: Die Neue Werkstatt hat ihren Standort von Zürich nach Winterthur verlegt, sich auf Leuchten und Lichtdesign spezialisiert, wirtschaftliche Höhen und Tiefen überstanden, personelle Veränderungen gemeistert, grosse (licht-) technische Umwälzungen hautnah erlebt. Heute ist sie als Kompetenzzentrum für Licht und Beleuchtung etabliert – und eine verlässliche Partnerin für Bauherren und Architekten, die für spezielle Objekte umfassende, massgeschneiderte Licht-Lösungen aus einer Hand benötigen.
Wenn das nicht genug gute Gründe zum Feiern sind! Wir taten es mit zwei Tagen der offenen Tür. Mit Speis und Trank, Gesprächen, Wiedersehen und Musik. Sowie natürlich mit Licht-Blicken in Form von leuchtenden Exponaten und Demonstrationen, beeindruckenden Licht-Spielen und Experimenten sowie mit einer Feuer-Show am Freitagabend.

Eindrücke der beiden Tage finden Sie unter folgendem Link:
Bilder Jubiläum

Die Neue Werkstatt wird 30 Jahre jung


Was 1988 mit dem mutigen Projekt dreier «junger Wilder» in einer Hinterhofwerkstatt in Zürich begann, hat sich in den vergangenen dreissig Jahren zu einem Kompetenzzentrum für Lichtdesign und Beleuchtung sowie zum anerkannten Hersteller von Design-Leuchten entwickelt: Mit optimal auf Bedürfnisse und Objekte abgestimmten Lichtkonzepten und Leuchten rückt die inzwischen in Winterthur ansässige Neue Werkstatt heute moderne Architektur, sorgfältig restaurierte historische Substanz oder wertvolle Exponate in Museen und Ausstellungräumen im In- und Ausland ins bestmögliche Licht.

Projekte
Museum

Der Weg in die Zukunft als Aktiengesellschaft


In all den Jahren erlebte die Neue Werkstatt eine rasante (licht-) technische Entwicklung, aber auch wirtschaftliche Höhen und Tiefen oder personelle Veränderungen. Eine weitere wird in diesem dreissigsten Jubiläumsjahr stattfinden: Die Neue Werkstatt wird in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, in welcher Andreas Giupponi Inhaber bleibt und noch strategisch tätig ist. Bereits letztes Jahr wurde Mike Helbling als Geschäftsführer für die operative Leitung eingesetzt.

Geschichte
30 Jahre Lichtblicke

Zwei Tage Fest zum Jubiläum


So ein Firmenjubiläum will natürlich gebührend gefeiert sein! Am Freitag, 27. April ab 17 Uhr und am Samstag, 28. April ab 14 Uhr (beide Tage open end!) hat die Neue Werkstatt ihre Türen geöffnet und präsentierte Exponate, Demonstrationen, Experimente rund ums Thema Licht & Leuchten - am Freitagabend (nach dem Eindunkeln) ergänzt mit einer eindrücklichen Feuershow! An beiden Tagen gab es dazu Speis und Trank, Musik und Tanz (!): Am Freitag mit art2o, am Samstag mit Zépyhr Combo.
Wir haben uns gefreut, viele alte Bekannte – Kunden, Auftraggeber, Partner, Kollegen, Mitarbeitende sowie Freundinnen und Freunde des Hauses – wieder einmal zu sehen und neue Gesichter kennengelernt zu haben.

Einladung
art2o
Zéphyr Combo